Das Warten hat sich gelohnt… Die Magie ist zurück….

Das Warten hat sich gelohnt… Die Magie ist zurück

Wow… Ich bin voller Energie… es fliesst wieder.. Ich musste lange darauf warten. In den vergangenen Monaten spürte ich die Leere in mir und wurde irgendwie gezwungen gar nichts zu machen. Ich dachte: “”Hört es dann nie auf?” Ich lebte bestimmt ein ganzes Jahr das Leben eines Eindsiedlers. Das passt eigentlich nicht zu mir. Aber.. Das Leben dass ich lebte… ich brauchte eine Veränderung. Ich konnte keine Energie mehr in die Dinge stecken, die ich tat. Sie gaben keine Genugtuung mehr. Ich war nicht einmal mehr inspiriert zu schreiben. Ich meditierte… morgens und abends…monatelang. Schritt für Schritt kamen die Einsichten. Und dann ist es auf einmal April.. Und endlich.. Ich sehe einen Blick auf einen neuen Weg. Ein Weg, der ganz anders aussieht als ich es mir vorgestellt habe. Das Universum hat ‘etwas’ anders vor. Ich gab mich völlig hin und vertraute darauf was kommen würde. Es war sehr spannend. Denn. was ist mit meinen Talenten? Was mache ich damit? Jetzt ist es schon Mai.. der Neumond, die Energien, die Downloads, das Licht, die wunderschöne Natur. Ich fühle mich wie neugeboren. Ich unterhalte mich oft mit meinem inneren Kind.

“Erinnerst du dich ,” sage ich ihr.. wie schön das damals war? Das Schreiben von Gedichten über meine erste Liebe, über die Sterne und über den Mond?” Der Titel meines ersten Gedichts das ich schrieb war: “Natur.” Damals war ich 14. Jahre alt. Ich sehe es noch vor mir. Ich ging in die Küche, wo mein Vater sich vor dem Spiegel die Haare kämmte. Ich zeigte ihm die Seite in meinem Heft. “Papa, willst du dieses Gedicht lesen, was ich geschrieben habe?” Wie er es fand, war mir sehr wichtig. Er war ja selbst Schriftsteller. Ich wartete gespannt. Und dann… sein Lächeln. Er sah mich an und freute sich. Er sagte: “Du hast das schön geschrieben.” Oh, ich war so stolz und glücklich. Das Kind in mir wird jetzt wieder begeistert.

Aber… ich schweife jetzt ab.. Ich begegnete dem Kind wieder und es wöllte gehört werden.

Die Zahlen.. Numerologie.. Die Lehre der Numerologie fasziniert mich schon seit vielen Jahren. Aber.. ich möchte damit anders arbeiten, mich auf eine andere Weise darin vertiefen. Das Pentagramm steht dabei im Mittelpunkt. Ich möchte eine Vertiefung machen. Der Schriftsteller Dan Millman inspiriert mich. Sein Buch: “Die Lebenszahl als Lebensweg, wie wir unsere Lebensbestimmung erkennen und erfüllen können,” ist Teil meines Vertiefungsprozesses der Numerologie den ich jetzt begonnen hab.

Ich spüre und weiss dass die neue Generation, geboren ab 2000 einen ganz anderen Ansatz von ihren numerlogischen Zahlen braucht. Eine neue verständliche Version von der Lehre der Numerologie die zu ihnen passt. Und damit kann ich jetzt arbeiten.

Ich verbringe gerne Zeit am Wasser. Hier kommen die Einsichten und immer öfter ‘weiss’ ich dass Worte die wir sprechen natürlich auch eine Frequenz senden. Wenn ich diese bestimmten Worte in Zahlen umsetze (umrechne), passiert etwas magisch. Denn die berechneten Zahlen resonieren mit den Worten. Die Schwingung der Energie und die Schwingung der berechneten Zahl werden in dieser Weise mit einander verbunden. Echt wahr… die Zahlen haben so viel zu sagen, sie haben so viel auszudrücken. Die Lehre der Numerologie zeigt uns so viel. Bei mir hört es echt nicht auf.

Im nächsten Blog werde ich über die andere Ausdrucksform meiner Kreativität schreiben.

Das Schreiben von meinem dritten Buch (in holländisch) das von meinem früheren Leben in Italien handelt. Auch hier spielen die Zahlen, die Zeichen vom Universum, die Verbindung mit dem “Damals” und mit diesem Leben eine grosse Rolle. Und… auch mein Vater begleitet mich wieder, wie beim ersten Buch: “Verbonden na de Dood.” Wie schön ist das denn…..

Ich bin voller Energie… und es fliesst wieder..

Das Warten hat sich gelohnt … Die Magie ist zurück….

Hetty Aarts

   

 

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.